RW-Ü35 landen den Coup

Heckert GmbHTAUTZ-Druckluft GmbHAllianz GV Chalupniksport-kurier mannheimSparkasse Rhein Neckar Nord

AH

RW-Ü35 landen den Coup

Sieger im AH-Liga-Cup

Liebe AH-ler !

 

Ich freue mich heute besonders über unser viertes und damit letztes AH Liga Spiel in der Saison 2023/24 berichten zu dürfen:

am Mittwoch den 05.06.2024 kam es zum entscheidenden Match unserer Mannschaft bei der SKV Sandhofen.    

Anpfiff war pünktlich um 19 Uhr. Diesmal unter der Leitung vom im Kreis Mannheim bestens bekannten Schiri Michael „Schwechi“ Schwechheimer.   

Gewohnt leitete er nahezu fehlerfrei das Spiel und hatte aufkommende Ruppigkeiten jederzeit im Griff.

So gab es wenig Karten zu verteilen und neben einigen Erschöpfungszuständen, kam es lediglich zu leichten Blessuren.   

Doch jetzt zum Spiel auf dem für unsere Akteure ungewohnten Rasenplatz.

Im Vorfeld war klar. Wir mussten gewinnen um sicher zu sein, dass uns bei 4 Siegen in 4 Spielen der Tabellenplatz 1 nicht mehr zu nehmen war.    
Teamleiter Jürgen Fischer hatte seine Buben optimal gegen den Top-Favoriten eingestellt.

Es war uns bewusst, dass es gegen die sieggewohnte Mannschaft von Sandhofen (Vorjahressieger im AH Liga Cup) ein schweres Spiel werden würde.

So war ein gegenseitiges Abtasten in den ersten 10 Minuten nicht verwunderlich. Wir hatten auch platzbedingt Anpassungsschwierigkeiten bei der Ballverarbeitung und dann auch etwas Glück, als Sandhofen die erste Großchance vergab. Vielleicht war es ein Wachrüttler und wir kamen danach besser ins Spiel. Nach 20 Minuten war es dann soweit.

Salva Finazzo konnte nur per Foul im Strafraum gebremst werden. Patrick Bojdol blieb cool und verwandelte den Elfmeter souverän.

Mit der 1:0 Führung ging es in die Pause. Auch zu Beginn der 2. Halbzeit hatte Sandhofen den besseren Start, aber was Effektivität anging, waren wir deutlich das bessere Team.

Nach toller Vorarbeit von Adnan Ferati ,schloss Lars Weidmann eiskalt ab und sorgte für die 2:0 Führung. Lars war spätestens nach diesem Tor nicht mehr zu halten.  

Er belohnte sich nach präziser Flanke von Thomas Certa per Kopf und im Anschluss nach erneuter Vorlage von Adnan durch einen sehenswerten Treffer mit einem lupenreinen Hattrick in nicht mal 10 Minuten.

Die 4:0 Führung war natürlich spielentscheidend. Sandhofen erhöhte zwar nochmal seine Angriffsaktivitäten, aber unsere starke Abwehrreihe verteidigte stabil bei vollem Einsatz.

Kam etwas durch so war Jens Batzler auf dem Posten. Er dirigierte seine Vordermänner, war selbst da wenn er gebraucht wurde und hielt den Kasten sauber.  

Insgesamt glänzte unsere Mannschaft neben toller Einzelleistungen an diesem Tag  aber als Team. Jeder zog mit und man half sich gegenseitig um diesen Sieg absolut verdient nach Hause zu fahren.

Jungs, das war eine überragende Leistung. Ihr könnt stolz auf euch sein.                        

 

Unsere Torschützen: Lars Weidmann (3), Bojdol (1)           

 

Tor Batzler + Hahn   

Bojdol, Patrick

Bieber, Tobias

Certa, Thomas

Cholewa, Christian

Ferati, Adnan

Finazzo, Salva

Helfeier, Patrick

Job, Steffen

Lacky

Opielka, David

Pohlmann, Nils

Rysiew, Mariusz

Sierung, Norman

Stamm, Wolfgang

Ulzenheimer, Thorsten

Weidmann, Lars


 

Einmal mehr ein Dankeschön an unsere treuen Fans die den Weg nach Sandhofen gefunden und uns unterstützt haben. 

Danke auch an Choli der „zufälliger + überraschender Weise“ ein Pokal aus dem Hut zauberte welcher selbstverständlich bei Stelios im Clubhaus gefüllt werden musste.   

 

Social Media

Kempf GmbHTAUTZ-Druckluft GmbHAllianz GV ChalupnikHeckert GmbHSparkasse Rhein Neckar Nord

Team-Navigation

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Donnerstag

19:00 - 20:00

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Login

Jetzt Online: 18

Heute Online: 532

Gestern Online: 1411

Diesen Monat: 23669

Letzter Monat: 48522

Total: 1730519