Knappe 2: 3 Niederlage bei Srbija Mannheim

Sparkasse Rhein Neckar NordHeckert GmbHMVVTAUTZ-Druckluft GmbHAllianz GV Chalupnik

FK Srbija Mannheim - SC Rot-Weiß Rheinau 3:2

Knappe 2: 3 Niederlage bei Srbija Mannheim

RW weiterhin in Abstiegsnot

Auf dem kleinen Kunstrasen in Feudenheim sahen die Zuschauer ein interessantes Spiel. Chefcoach Maurice Hirsch stellte sich selbst auf und versuchte seinem Team auch auf dem Platz zu helfen, was ihm auch gelang. Gerade in der ersten halben Stunde waren die Rot Weißen spielbestimmend und ließen die gute Offensive der Heimelf kaum zur Entfaltung kommen. Nach 10 Minuten nutzte Dennis Geißelmann einen Fehler in der Serben Defensive aus und zielte ins leere Tor. Dieses Tor gab dem Team aus Rheinau Sicherheit und Spielkontrolle. Diese ging durch den überraschenden Ausgleich der Serben verloren. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld konnte Cedric Aßmann den Schuss nur nach vorne abklatschen und Spanovic staubte zum 1:1 ab. Die Gastgeber waren nun besser im Spiel und RW verlor zu schnell die Bälle.  Mit einem Unentschieden ging es dennoch in die Halbzeit.

Nach der Pause waren es wieder die Rheinauer die besser aus der Kabine kamen. Mark Lenhard erzielte per Kopf die erneute Führung für Rot Weiß. Leider konnten die Rheinauer Gäste den Vorsprung nur 5 Minuten halten. Wieder ein nach einem Ballverlust schalteten die Serben blitzschnell um und Peric konnte zum Ausgleich vollenden. Jetzt schaltete die Heimelf einen Gang höher und stellten sich besser auf das RW Spiel ein. Die Führung für Srbija erzielte nach einem Abpraller deren Kapitän mit einem schönen Weitschuss in der 70. Minute. RW schüttelte sich kurz und versuchte auf den Ausgleich zu gehen. Dieser hatte Geißelmann auf dem Fuß, leider konnte er den Ball nicht im Tor unterbringen und so blieb es bei einer knappen Niederlage.

Trotz des guten Spiels, konnte sich die Hirsch Elf erneut nicht mit Punkten belohnen.

 

Die nächste Gelegenheit bietet sich dem Team nächsten Sonntag im Derby gegen VFL Kurpfalz Neckarau. Anpfiff ist um 15 Uhr auf der Winfried Höhn Sportanlage.

 

FOTO: Mark Lenhard erzielt per Kopf die 2:1 Führung


Social Media

TAUTZ-Druckluft GmbHMVVHeckert GmbHsport-kurier mannheimAllianz GV Chalupnik

Letztes Spiel

20.05.2024 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

1

FV 1918 Brühl

4

Nächstes Spiel

26.05.2024 15:00

FC Zuzenhausen 2

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Landesliga

1. VfB St. Leon

61

2. SG HD-Kirchheim

57

3. FV 1918 Brühl

51

4. FC Türkspor Mannhe.

50

5. ASV Eppelheim

47

6. DJK/FC Ziegelhause.

41

7. FK Srbija Mannheim

38

8. SV 98 Schwetzingen

38

9. TSV Amicitia Viern.

33

10. FV Nußloch

28

11. Spvgg 06 Ketsch

26

12. VfL Kurpfalz Necka.

25

13. SC Rot-Weiß Rheinau

24

14. FC Zuzenhausen 2

23

15. SG Dielheim

15

Login

Jetzt Online: 13

Heute Online: 445

Gestern Online: 1583

Diesen Monat: 32533

Letzter Monat: 46786

Total: 1690861