0:2 Niederlage im Derby gegen FV Brühl

sport-kurier mannheimKempf GmbHAllianz GV ChalupnikHeckert GmbHfuchs GmbH

FV 1918 Brühl - SC Rot-Weiß Rheinau 2:0

0:2 Niederlage im Derby gegen FV Brühl

RW auf Relegations-Abstiegsplatz abgerutscht

Bei herbstlichen Bedingungen mit Regen und Wind, fanden trotz des bescheidenen Wetters, etliche Zuschauer den Weg in das Brühler Sportzentrum. Nach den vergangenen, guten Ergebnissen agierten die Brühler mit breiter Brust und setzten die Rot Weißen von Beginn an unter Druck. RW hingegen brauchte etwas, um ins Spiel zu finden. Verletzungsbedingt musste Coach Hirsch seine Formation schon nach 14 Minuten frühzeitig ändern. Für den an der Schulter verletzten Sebastian Wolf kam Maurice Krämer ins Spiel. Brühls Kurt hatte die erste Großchance, scheiterte mit seinem Weitschuss in der 27.Minute aber am toll reagierenden Rot Weiß Keeper Cedrik Aßmann. 2 Minuten später, antworteten die Gäste als Fernando Cabrera einen ersten Warnschuss abgab, der das Tor der Brühler knapp verfehlte. Der FV blieb vor allem bei Standards gefährlich, von denen es etliche in der 1. Halbzeit gab. RW sorgte immer wieder mit Pässen in die Schnittstelle der Brühler Defensive für Gefahr. Zweimal konnte Dennis Geißelmann aus aussichtreicher Position den Ball nicht im Tor unterbringen. 

Die Rheinauer zeigten ihre spielerische Qualität, konnten diese aber nicht in Tore ummünzen. So blieb die erste Hälfte torlos.

 

Nach der Halbzeit hatte Brühl sofort nach Wiederanpfiff die große Chance zur Führung, doch der Brühler Stürmer zielte über das Tor. Der FV war nun spielbestimmend und die Rot Weißen verloren ihre Linie und waren nicht mehr so im Spiel wie in der 1. Halbzeit. Nach einer schönen Flanke war Brühls Sturmführer Kurt in der 59.Minute frei und köpfte zur Führung für die Heimelf ein. Rheinau zeigte sich geschockt und war weiter ungeordnet. Dies nutzte Brühl aus und erzielte durch Can den 2. Treffer binnen 2 Minuten. Danach flachte das Spiel ab. RW verteidigte gut, hatte aber wieder zu viele Ballverluste im Spielaufbau und kam aber nach vorne kaum zu Chancen. 5 Minuten vor Schluss hätte es aber fast zum Anschluss gereicht. Geißelmanns traf mit einem tollen Schuß leider nur den Pfosten. So blieb es bei der 0:2 Niederlage im Derby gegen den FV Brühl.

 

Nächste Woche muss die Hirsch Elf punkten, um nicht noch weiter in der Tabelle abzurutschen.

Gegner auf der heimischen Winfried Höhn Sportanlage ist der FC Zuzenhausen 2 um 14:30 Uhr. 

 

FOTO: Denis Geißelmann nagelt die Kugel an den Pfosten

 


Social Media

Kempf GmbHHeckert GmbHMVVTAUTZ-Druckluft GmbHAllianz GV Chalupnik

Letztes Spiel

30.05.2024 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

2

ASV Eppelheim

4

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Landesliga

1. VfB St. Leon

67

2. SG HD-Kirchheim

60

3. FV 1918 Brühl

57

4. FC Türkspor Mannhe.

53

5. ASV Eppelheim

50

6. DJK/FC Ziegelhause.

41

7. FK Srbija Mannheim

41

8. SV 98 Schwetzingen

41

9. TSV Amicitia Viern.

33

10. FV Nußloch

31

11. Spvgg 06 Ketsch

29

12. VfL Kurpfalz Necka.

28

13. SC Rot-Weiß Rheinau

27

14. FC Zuzenhausen 2

26

15. SG Dielheim

15

Login

Jetzt Online: 41

Heute Online: 1926

Gestern Online: 1976

Diesen Monat: 40519

Letzter Monat: 49527

Total: 1796896