Spielabbruch wegen starkem Gewitter

07.05.2023

1.Mannschaft

Spielabbruch wegen starkem Gewitter

RW-Express vom Wetter gestoppt

Vom Papier her, trafen die beiden fairsten Mannschaften der Liga im Horst-Krischa-Stadion in Wallstadt aufeinander. Beide Teams hatten sich am vergangenen Mittwoch für das Kreispokal-Finale qualifiziert. „Pokal-Elfmeterkiller“ Sven Sulzbacher stand wieder für Dominik Feth zwischen den Rheinauer Pfosten. Die hochmotivierte Heimelf versuchte gleich zu Beginn den Spitzenreiter mit hohem Anlaufen zu beeindrucken. Die Hirsch-Elf hielt gut dagegen und kreierte selbst die ersten Torchancen. Darnell Hill versuchte es in der 18.Minute mit einem raffinierten Schuß aus 17 Metern, der aber nur die Querstange traf. In der 23.Minute tauchte wiederum Hill vor dem Wallstadter Kasten auf und zog ab. Keeper Gänsmantel konnte gerade noch reaktionsschnell die Fäuste hochreißen und die Kugel über die Latte lenken. Rot-Weiß zu diesem Zeitpunkt spielbestimmend. Fast hätte es in der 34.Minute zum Führungstreffer gereicht, als Hill über rechts eine Flanke auf den langen Pfosten zog und Dennis Geißelmann mit einer Volleyabnahme knapp das Gehäuse verfehlte. Es dauerte nicht lange, bis Geißelmann es besser machte und nach einem schönen Diagonalpass das Spielgerät vom Fünfmetereck direkt ins lange Toreck versteckte. Jetzt waren die Rot-Weißen „On Fire“ und drängten auf das 0:2. Nach einer Ecke kam Mark Lenhard nicht richtig über den Ball und köpfte über den Kasten. So blieb es beim verdienten 0:1 bis zur Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zog plötzlich ein heftiges Gewitter über Wallstadt auf und Schiri Michael Schwechheimer musste schon in der 50.Minute die Begegnung zunächst unterbrechen. Nach fast einer ¾ Stunde und abklingenden Donner, liefen beide Mannschaften nochmal auf. RW war gleich voll da. Alessandro Mormone zirkelte einen Freistoß auf Hill, der aus kurzer Distanz an Gänsmantel scheiterte, der mit der Fußspitze gerade noch klären konnte. Eine Minute später der nächste Standard. Nach einem Eckball von Mormone, war Mike Blumhardt mit einem Kopfball zur Stelle und verwandelt zum umjubelten 0:2. Der Tabellenführer überrollte nun den Gastgeber und kam mit den Platzverhältnissen eindeutig besser zu Recht. Es roch stark nach einem 0:3, als sich der nächste Blitz vom Himmel meldete und der Referee das Match, zum Unmut der Rot-Weißen endgültig abbrechen musste.

Das Spiel wurde bereits vom Verband auf Mittwoch, den 17.05.2023 um 19:00 Uhr neu angesetzt und zum Ärger des Tabellenführers wieder bei 0:0! Bei dem momentanen Flow wäre ein schnellstmöglicher Termin für Rheinau wünschenswert.

FOTO: Dennis Geißelmann erzielt das 0:1

 

Social Media

Anpfiff Jugendräumefuchs GmbHMVVHeckert GmbHsport-kurier mannheim

Letztes Spiel

29.05.2023 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

4

MFC 08 Lindenhof

0

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SC Rot-Weiß Rheinau

78

2. FK Srbija Mannheim

72

3. VfR Mannheim 2

64

4. TSG 91/09 Lützelsa.

63

5. MFC 08 Lindenhof

62

6. SpVgg Wallstadt

55

7. FV 1918 Brühl 2

52

8. VfB Gartenstadt

50

9. SpVgg 03 Ilvesheim

48

10. TSV Neckarau

44

11. SKV Sandhofen

42

12. TSG Eintracht Plan.

40

13. FV Leutershausen

35

14. FC Hochstätt Türks.

28

15. FC Germania Friedr.

19

16. SG Oftersheim

17

17. FV 08 Hockenheim

15

Login

Jetzt Online: 13

Heute Online: 475

Gestern Online: 804

Diesen Monat: 4053

Letzter Monat: 24837

Total: 1289952