Rot Weiß überrollt Oftersheim

Heckert GmbHAllianz GV ChalupnikHOCHWARTH IT GMBHTAUTZ-Druckluft GmbHsport-kurier mannheim

23.04.2023

SG Oftersheim - SC Rot-Weiß Rheinau 2:13

Rot Weiß überrollt Oftersheim

13: 2 Auswärtssieg am Hardtwald

Es waren keine 30 Sekunden gespielt, da zappelte der Ball schon im Netz der Gastgeber. Dennis Geißelmann war über rechts durch und bediente Darnell Hill, der am 1. Pfosten den Ball ins Tor beförderte. RW legte los wie die Feuerwehr und die Heimelf war durch den frühen Rückstand total verunsichert. Nachdem SG Keeper Knauf zu lange den Ball hielt, luchste Hill dem jungen Torsteher den Ball ab und legte auf Geißelmann, der nach 13 Minuten nur noch abstauben musste. Der RW- Express rollte munter weiter. Tobias Stamm war über Außen durch und wieder war im Zentrum der gut aufgelegte Hill zur Stelle, der in der 21.Minute zum 3:0 einnetzte. In Minute 26 war Stamm an der Reihe, der das 4:0 besorgte. Oftersheim konnte in der 30.Minute nach einer Unachtsamkeit in der RW-Defensive, Ergebniskosmetik betreiben. T.Hirsch verkürzte auf 1:4. Doch der Gegentreffer änderte nichts am Spiel. RW hoch überlegen und weiter mit dem Fuß auf dem Gaspedal. Kurz vor der Pause war es Hill mit seinem 3. Tor, der das 5:1 erzielte.

 

Nach der Halbzeit blieben die Rot Weißen weiter am Drücker und zerlegten die Oftersheimer in ihre Einzelteile. Hill baute die Führung mit einem Doppelschlag (51.und 53.) auf 1:7 aus. Sein Sturmpartner Geißelmann nahm die Challenge an und ließ sich mit seinen Toren zum 1:8 und 1:9 (55.und 60) nicht lumpen. Ein sehenswerter Treffer zum 2:9 gelang der SGO durch Benincasa in der 62.Minute. Sein Schuss schlug unhaltbar im RW Winkel ein. Das wiederum gefiel Geißelmann nicht so, denn er stellte mit dem 2:10 in der 75.Minute auf 2-stellig. Die letzten 3 Tore waren dem 8-fachen Torschützen Hill vorbehalten, dem zwischen der 82. und 90. Minute ein lupenreiner Hattrick gelang und seine überragende Leistung damit krönte. RW-Keeper Dominik Feth meldete sich auch noch zu Wort, indem er mit einer Glanzparade kurz vor Spielende den 3. Treffer der Heimelf verhinderte. 

Das faire Spiel wurde von Schiedsrichter Hoffmann pünktlich abgepfiffen und der RW-Anhang feierte den Kantersieg ausgiebig.

 

Als Ligaprimus grüßt der Sport Club weiter von der Tabellenspitze. Mit 102 geschossenen Treffern und 34 erhaltenen Toren, ist das in der Liga Benchmarkt. Erfreulicherweise liegt das Hirsch-Team auch aktuell in der Fairplay-Wertung auf Platz 1!

 

Nächste Woche ist der SC spielfrei und kann sie auf das Kreispokalhalbfinale am 03.05 um 19:30 Uhr bei VfR Mannheim 2 vorbereiten. Das nächste Ligaspiel findet am 07.05 um 15 Uhr bei der Sportvereinigung Wallstadt statt.

 

 

FOTO: der 8-fache Darnell Hill (links im Bild), freut sich über seinen Coup

 

Social Media

TAUTZ-Druckluft GmbHAnpfiff JugendräumeHOCHWARTH IT GMBHsport-kurier mannheimAllianz GV Chalupnik

Letztes Spiel

19.11.2023 14:30

ASV Eppelheim

8

SC Rot-Weiß Rheinau

2

Nächstes Spiel

03.03.2024 15:00

TSV Amicitia Viernheim

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Landesliga

1. VfB St. Leon

40

2. SG HD-Kirchheim

34

3. FC Türkspor Mannhe.

34

4. ASV Eppelheim

29

5. FV 1918 Brühl

27

6. DJK/FC Ziegelhause.

23

7. SV 98 Schwetzingen

22

8. FK Srbija Mannheim

19

9. FV Nußloch

16

10. Spvgg 06 Ketsch

15

11. VfL Kurpfalz Necka.

15

12. FC Zuzenhausen 2

14

13. SC Rot-Weiß Rheinau

12

14. SG Dielheim

11

15. TSV Amicitia Viern.

9

Login

Jetzt Online: 15

Heute Online: 1236

Gestern Online: 1904

Diesen Monat: 47765

Letzter Monat: 50007

Total: 1555891