TAUTZ-Druckluft GmbHAllianz GV ChalupnikSparkasse Rhein Neckar Nordsport-kurier mannheimMVV

SC Rot-Weiß Rheinau - VfR Mannheim 2 7:0

RW überrollt VfR Mannheim 2

Tabellenführung ausgebaut

Mit einem 7:0 Kantersieg setzten die Rot Weißen ein dickes Ausrufezeichen gegen die formstarke Reserve des VfR Mannheims. Es war noch nicht mal eine Minute gespielt, da fiel bereits der erste Treffer. Einen Abspielfehler im Mittelfeld nutzte Dennis Geißelmann aus und erzielte aus über 40 Metern das frühe Führungstor. Der Flügelspieler sah, dass VfR Keeper Plotkin zu weit vor seinem Tor stand und überwand diesen sehenswert. In der 15.Minute mussten die Rasenspieler den nächsten Schock verdauen, als sich Nikolai Shustikov bei einem Zweikampf verletzte und das Feld frühzeitig verlassen musste. Rot Weiß agierte aggressiv und ließ das junge Reserve Team nicht ins Spiel kommen. Erneut ein Fehler in der Defensive war der Ausgangspunkt für das 2:0. Erneut Geißelmann nutzte den Patzer gnadenlos aus, zog ab und setzte das Spielgerät unhaltbar in die Maschen. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich der Tabellenführer lauf und spielfreudig. Den Gästen unterlief im Spielaufbau immer wieder Ballverluste, die zu gefährlichen RW- Aktionen führten. In der Offensive waren die Rasenspieler gefällig, konnten aber die aufmerksamen Rheinauer nicht in Verlegenheit bringen, die weiterhin nach vorne spielten. Kurz vor dem Seitenwechsel dann die Belohnung. Nach einem Flankenwechsel landete der Ball bei Boban Peric, der gefühlvoll flanke und in Darnell Hill den passenden Abnehmer fand. Mit einem furiosen 3:0 ging es in Kabinen.  

Nach der Halbzeit gleich der nächste Nackenschlag für den VfR. Bei einem Eckball von Alessandro Mormone war Kapitän Marcus Hawk zur Stelle und düpierte Torhüter Plotkin zum 4:0. RW nun wie im Rausch, den keine 2 Minuten später erzielte Geißelmann aus spitzem Winkel seinen 3.Treffer in der Partie. Bei der Heimelf lief es wie am Schnürchen und dem überragenden Geißelmann gelang an diesem Tag fast alles. Mit seinem 4. Tor zum 6:0 in der 60. Minute krönte er seine Leistung und erzielte damit seinen 7.Treffer in den letzten beiden Spielen. Ein weiterer Eckball legte Mormone in den Rückraum auf Geißelmann auf, der sich aus 17 Metern den Mannheimer Keeper ausguckte und überragend vollendete. Chefcoach Maurice Hirsch wechselte durch und auch die Einwechselspieler fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein. Dino Smajlovic zeigte einmal mehr seine Torjägerqualitäten und setzte mit seinem Treffer zum 7:0 in der 82.Minute für den Schlusspunkt.

Der SC RW wünscht dem verletzten VfR-Spieler Nikolai Shustikov alles Gute und baldige Genesung

 

Durch die Niederlagen des Tabellenzweiten Srbija Mannheim, konnten die Rot Weißen den Vorsprung auf 4 Zähler ausbauen. 

Bereits am Donnerstag steh die nächste schwierige Aufgabe für die Hirsch Elf auf dem Programm. Gegner am Gründonnerstag ist Brühl 2. Anpfiff auf der Winfried Höhn Sportanlage ist um 19 Uhr.

 

FOTOS:

Links kollektiver Torjubel bei RW

Rechts oben: Dennis Geißelmann (rechts hinten vor dem Strafraum) mit dem 6:0

Rechts unten (Darnell Hill macht das 3:0)


Social Media

fuchs GmbHHeckert GmbHAnpfiff Jugendräumesport-kurier mannheimTAUTZ-Druckluft GmbH

Letztes Spiel

30.05.2024 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

2

ASV Eppelheim

4

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Landesliga

1. VfB St. Leon

67

2. SG HD-Kirchheim

60

3. FV 1918 Brühl

57

4. FC Türkspor Mannhe.

53

5. ASV Eppelheim

50

6. DJK/FC Ziegelhause.

41

7. FK Srbija Mannheim

41

8. SV 98 Schwetzingen

41

9. TSV Amicitia Viern.

33

10. FV Nußloch

31

11. Spvgg 06 Ketsch

29

12. VfL Kurpfalz Necka.

28

13. SC Rot-Weiß Rheinau

27

14. FC Zuzenhausen 2

26

15. SG Dielheim

15

Login

Jetzt Online: 21

Heute Online: 624

Gestern Online: 1411

Diesen Monat: 23761

Letzter Monat: 48522

Total: 1730611