04.12.2022

FV 08 Hockenheim - SC Rot-Weiß Rheinau 1:4

Gelungener Rückrundenauftakt

4:1 Erfolg in Hockenheim

Nach der 1. Saisonniederlage letzte Woche gegen Lindenhof, wollten die Rot Weißen wieder zurück in die Erfolgsspur. Auf schwerem Geläuf, mussten die Rheinauer mit dem ersten Hockenheimer Angriff nach 6 Minten zunächst einen Rückschlag verkraften. Nach einem schönen Zuspiel nahm FV Stürmer Appelgans den Ball per Direktabnahme und vollendete zur 1:0 Führung. Die Gäste zeigten sich jedoch nicht beeindruckt und schlugen 3 Minuten später zurück. Ein exzellenter Diagonalball von Dorde Vlacic fand in Dennis Geißelmann einen Abnehmer. Der zog trocken ab und die Kugel schlug im kurzen Eck zum Ausgleich ein. Der Tabellenführer agierte feldüberlegen und zeigte auf dem tiefen Boden die richtige Einstellung. 

Nach einer Viertelstunde die Führung für den Herbstmeister. Sebastian Wolf, legte sich nach einem Handspiel der Rennstädter das Spielgerät zurecht und verwandelte per direktem Freistoß ganz cool aus 17 Metern zum 1:2. Die Heimelf versuchte hauptsächlich mit langen Bällen ihr Glück. Diese blieben aber meistens an der aufmerksamen RW-Defensive hängen, die sicher stand. Mit der knappen Führung ging es zum Pausentee.

Nach der Halbzeit merkte man den Rot Weißen an, dass sie unbedingt das 3. Tor erzielen wollen und drängten auf die Vorentscheidung. In der 71. Minute war es endlich so weit. Nach einer Hereingabe von Darnell Hill nagelte Tobias Stamm das Leder an die Latte. Beim Abpraller, schaltete der laufstarke Lenny Schwabe am schnellsten und köpfte mit letztem Einsatz den Ball über die Linie. Mit der 2 Tore-Führung im Rücken, schwanden die Kräfte der 08er. In der Schlussviertelstunde ergaben sich viele Räume für den Spitzenreiter, die zu guten Torchancen führten. Hill hatte in der 80.Minute den 4. Treffer auf dem Fuß, doch ein Hockenheimer Verteidiger konnte auf der Linie klären. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Boban Peric in der 87.Minute, der toll freigespielt wurde, vor FV-Keeper Werner die Ruhe behielt und zum 4:1 einschoss.

Nach dem verdienten Sieg ist das Team von Interims-Chefcoach Maurice Hirsch weiterhin Tabellenführer und empfängt am kommenden Sonntag den 11.12 um 13 Uhr im Derby den FC Germania Friedrichsfeld zum letzten Spiel im Jahr 2022.

 

FOTO: Lenny Schwabe erzielt das 1:3

 

Social Media

sport-kurier mannheimMVVAnpfiff JugendräumeHeckert GmbHfuchs GmbH

Letztes Spiel

11.12.2022 13:00

SC Rot-Weiß Rheinau

6

FC Germania Friedrichsfeld

1

Nächstes Spiel

26.02.2023 14:00

FK Srbija Mannheim

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SC Rot-Weiß Rheinau

45

2. FK Srbija Mannheim

44

3. MFC 08 Lindenhof

39

4. VfR Mannheim 2

31

5. FV 1918 Brühl 2

30

6. VfB Gartenstadt

29

7. TSG 91/09 Lützelsa.

27

8. SpVgg Wallstadt

26

9. SpVgg 03 Ilvesheim

26

10. TSG Eintracht Plan.

25

11. SKV Sandhofen

25

12. TSV Neckarau

23

13. FV Leutershausen

15

14. FC Hochstätt Türks.

15

15. FC Germania Friedr.

15

16. FV 08 Hockenheim

8

17. SG Oftersheim

6

Login

Jetzt Online: 8

Heute Online: 567

Gestern Online: 654

Diesen Monat: 4301

Letzter Monat: 22767

Total: 1196738