RW mit Unentschieden bei VFR Mannheim 2

26.09.2022

VfR Mannheim 2 - SC Rot-Weiß Rheinau 2:2

RW mit Unentschieden bei VFR Mannheim 2

2:0 Rückstand aufgeholt

Im 8. Spiel endete die RW Siegesserie mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden im Spiel gegen die Reserve des VFR Mannheim. In einem guten Kreisligaspiel setzte das junge Team des Mannheimer Traditionvereins die Rheinauer Gäste von Beginn an unter Druck. Rot Weiß fand nicht richtig ins Spiel und konnte in der Offensive kaum Akzente setzen. Der VFR versuchte immer wieder ihre schnellen Stürmer in Position zu bringen und sorgte somit für Gefahr. Nach 26 Minuten die Führung für das Heimteam. Nach einem Eckball konnte RW Keeper Feth einen Kopfball mit einem Reflex stark abwehren, doch Ono reagierte schneller als alle Rheinauer und schob zum 1:0 ein. Kurze Zeit später musste Feth erneut sein ganzes Können aufbieten, als er einen Kopfball abwehren musste. Die einzig nennenswerte Chance in der ersten Halbzeit des Tabellenführers hatte Geißelmann, dessen Eckball ein Verteidiger von der Linie köpfte.

Nach der Halbzeit waren die Rot Weißen besser im Spiel und setzten den Gegner mehr und mehr unter Druck. Richtig gefährlich wurde es aber vor dem VFR Tor nicht. In Spielminute 60 die kalte Dusche für das RW Team. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, sprang der Ball zu VFR Stürmer Setola, der diesen perfekt per Dropkick aus der eigenen Hälfte nahm und über den aufgerückten Feth hinweg zum 2:0 traf. RW zeigte sich nicht geschockt und bewies Moral. Nur 5 Minuten nach dem 2 Tore Rückstand kam der Ball zu Geißelmann, der abzog und abgefälscht im VFR Tor einschlug. Jetzt ging es Schlag auf Schlag und erneut war es Geißelmann der das 2:2 für seine Farben erzielte. Nach einem Querpass nahm der agile Außenverteidiger Maß und hämmerte das Spielgerät sehenswert in Winkel. In der Schlussphase merkte man dem jungen Team des VFRs an, dass die Kräfte nachließen und das hohe Tempo nicht mehr gehalten werden konnte. Der Spitzenreiter drängte auf das 3:2 und bestimmte das Spiel. Die Heimelf versuchte nur noch über Konter gefährlich zu werden. Doch Rot Weiß agierte in der Defensive souverän und konnte die Angriffe abfangen. In der Nachspielzeit hätte Stamm der Matchwinner werden können, doch sein Schuss ging über das Tor. So endete das Spiel mit einer gerechten Punkteteilung für beide Mannschaften.

Rot Weiß bleibt weiterhin Tabellenführer und trifft am kommenden Sonntag im Spitzenspiel auf den Tabellenzweiten FV Brühl 2. Gespielt wird bereits um 12:30 Uhr im Brühler Sportzentrum.

Am Mittwoch den 28.09 um 19:45 Uhr tritt die Brandenburger Elf im Mannheimer Kreispokal gegen den SV Rohrhof an. Das Pokal Derby findet auf dem Rohrhof statt.


Social Media

MVVAnpfiff JugendräumeHeckert GmbHfuchs GmbHsport-kurier mannheim

Letztes Spiel

27.11.2022 14:00

MFC 08 Lindenhof

2

SC Rot-Weiß Rheinau

1

Nächstes Spiel

04.12.2022 14:00

FV 08 Hockenheim

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SC Rot-Weiß Rheinau

39

2. FK Srbija Mannheim

38

3. MFC 08 Lindenhof

35

4. FV 1918 Brühl 2

30

5. VfR Mannheim 2

28

6. VfB Gartenstadt

26

7. TSG 91/09 Lützelsa.

24

8. SKV Sandhofen

24

9. SpVgg Wallstadt

23

10. SpVgg 03 Ilvesheim

23

11. TSG Eintracht Plan.

22

12. TSV Neckarau

20

13. FC Germania Friedr.

15

14. FV Leutershausen

12

15. FC Hochstätt Türks.

12

16. FV 08 Hockenheim

8

17. SG Oftersheim

6

Login

Jetzt Online: 9

Heute Online: 791

Gestern Online: 858

Diesen Monat: 791

Letzter Monat: 24319

Total: 1147251