Rot Weißer Kantersieg Gegen FC Hochstätt Türkspor

19.09.2022

SC Rot-Weiß Rheinau - FC Hochstätt Türkspor 9:0

Rot Weißer Kantersieg Gegen FC Hochstätt Türkspor

RW bleibt weiterhin ohne Punktverlust

Mit einem 9:0 Sieg holten die Rot Weißen den 7. Dreier in Folge und bestätigten die gute Form in der bisherigen Saison. Trainer Brandenburger warnte sein Team unter der Woche des Öfteren, den Gegner aufgrund der Ergebnisse in den letzten Spielen nicht zu unterschätzen. Diese Warnung nahm sich das Team zu Herzen und agierte von Anpfiff an spielbestimmend und hatte bereits in den ersten Minuten gute Tormöglichkeiten. Nach 10 Minuten war es dann soweit. Einen Schuss von Schwabe konnte Kalfa nicht festhalten und RW Torjäger Lenhard war zur Stelle und staubte zur frühen Führung ab. Die Heimelf ließ weiter den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren und ließ in der Defensive den Gästen keinen Raum für gefährliche Angriffe. Nach einer halben Stunde trug sich Rindone in die Torschützenliste ein. Nach mehreren abgewehrten Schüssen traf der Youngster mit seinem ersten Tor im Aktiven Bereich aus dem Getümmel heraus zum 2:0. Hochstätt Türkspor hatte seine gefährlichste Aktion mit einem direkt getretenen Freistoß von Kavak, den RW Keeper Feth toll parierte. Kurz darauf erneut ein schöner Angriff des Tabellenführers. Rindone steckte auf Schwabe durch, der den gegnerischen Torhüter um kurvte und zum 3:0 einschob. Mit diesem Ergebnis tauschten die Teams die Seiten. Direkt nach der Halbzeit war es Kapitän Hill, der einen Abwehrfehler ausnutzte und das vorentscheidende 4:0 erzielte. Die Gegenwehr des Tabellenletzten war mit dem 4. Treffer gebrochen. Die Partie blieb aber weiterhin fair und wurde von Schiedsrichter Gadow souverän geleitet. Das 5:0 erzielte Wolf mit einem sehenswerten Freistoß. Nach schöner Vorarbeit von Hill netzte Lenhard zum 6:0 ein. Nach einem Foul an Hill gab es Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst an scheiterte aber an Hochstätt Keeper Kalfa. Das Trainerteam wechselte durch, was dem guten und souveränen Auftritt der Rot Weißen keinen Abbruch tat. So war es der eingewechselte Witt der mit einem strammen Schuss das 7:0 erzielte. In den Schlussminuten erzielten Stamm und Hill die weiteren Treffer zum 9:0 Endstand und nutzten die großen Lücken in der Gästedefensive aus.

Rot Weiß bleibt mit dem 9:0 Erfolg weiterhin Tabellenführer und hat nächste Woche ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust.

Gegner ist die Reserve von VFR Mannheim. Anpfiff am Hans-Reschke-Ufer ist um 15 Uhr.


Bild: Torjubel nach dem Freistoßtreffer von Wolf

Social Media

TAUTZ-Druckluft GmbHHeckert GmbHfuchs GmbHsport-kurier mannheimAnpfiff Jugendräume

Letztes Spiel

02.10.2022 12:30

FV 1918 Brühl 2

3

SC Rot-Weiß Rheinau

5

Nächstes Spiel

09.10.2022 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

SKV Sandhofen

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SC Rot-Weiß Rheinau

25

2. MFC 08 Lindenhof

19

3. FK Srbija Mannheim

17

4. TSG 91/09 Lützelsa.

17

5. FV 1918 Brühl 2

17

6. SpVgg Wallstadt

16

7. VfR Mannheim 2

14

8. TSV Neckarau

13

9. SKV Sandhofen

12

10. TSG Eintracht Plan.

11

11. VfB Gartenstadt

7

12. SpVgg 03 Ilvesheim

6

13. SG Oftersheim

6

14. FC Germania Friedr.

6

15. FV 08 Hockenheim

5

16. FV Leutershausen

4

17. FC Hochstätt Türks.

4

Login

Jetzt Online: 7

Heute Online: 268

Gestern Online: 641

Diesen Monat: 2071

Letzter Monat: 21990

Total: 1101316