RW im Kreispokal eine Runde weiter

31.08.2022

1.Mannschaft

RW im Kreispokal eine Runde weiter

3:1 Sieg bei DJK Feudenheim

Der SC war gewarnt, denn die DJK aus der Kreisklasse A kegelte mit einem 5:1 den Kreisligist SKV Sandhofen aus dem Pokal. Dementsprechend begann die Mannschaft von Peter Brandenburger engagiert und schon vom Anstoß entwickelte sich gleich die 1. Torchance, als Darnell Hill über rechts durchspazierte, aber seine Hereingabe knapp von Mark Lenhard verpasst wurde.

Mike Blumhardt zog in der 14. Minute ab, sein Schuß wurde noch von einem Abwehrspieler vor der Linie geblockt und der einschußbereite Lenhard scheiterte mit seinem Nachschuß knapp. In der 18.Minute war es so weit. Nach einer mustergültigen Kombination über links, flankte Blumhardt überragend auf Lenhard der zum 0:1 vollendete. Tobias Stamm probierte es in der 35. Minute mit einer Bogenlampe, als der Feudenheimer Keeper zu weit vor seinem Kasten stand, aber ein Spieler der DJK, konnte gerade noch mit dem Kopf zur Ecke klären. Hill hatte in der 39.Minute das 0:2 auf dem Fuß und das Netz zappelte schon, aber der Ball landete neben das Gehäuse. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, war die bis dahin sattelfeste Abwehr der Rheinauer nicht im Bilde, aber Marcus Hawk klärte mit höchstem Einsatz sensationell, so dass es mit der knappen Führung in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel hatte Lenhard die Möglichkeit die Führung auszubauen, liess die Gr0ßchance aber ungenutzt liegen. Plötzlich wurde die junge Heim-Mannschaft mutiger und die Rheinauer verloren etwas den Faden. Das Spiel wurde ungenauer und die DJK machte Druck. In der 60.Minuter zeigte Schiri Hoffmann nach einer unübersichtlichen Aktion im RW-Strafraum auf den Punkt und entschied auf Foulelfmeter für die Gastgeber. Schwirtlich liess sich nicht bitten und verwandelte eiskalt zum Ausgleichstreffer. Jetzt war es ein richtiges Pokalspiel und Feudenheim blies zur Attacke. Der Sport Club konnte sich aber eine viertel Stunde vor Schluß wieder freischwimmen und setze mit schnellen Angriffen zur Gegenwehr an. Feudenheim merkte man den Kräfteverschleiß an und die Rot-Weißen erspielten sich nun wieder sehr gute Chancen. In der 81.Minute umkurvte Hill Torhüter Rohrbach und netzte souverän zum 1:2 ein. Vier Minuten später sorgte der gleiche Spieler mit dem 1:3 für die Vorentscheidung, als eine Hereingabe von Dennis Geißelmann über die Linie drückte. Dabei blieb es auch bis zum Schluß.

In der nächsten Runde der letzten 16 Mannschaften im Kreispokal, trifft der SC RW auf den Nachbarn vom SV Rohrhof und man darf sich auf ein schönes Derby im Achtelfinale freuen.

 

FOTO: Darnell Hill mit dem1:2 und dem 1:3

Social Media

TAUTZ-Druckluft GmbHfuchs GmbHMVVAnpfiff JugendräumeHeckert GmbH

Letztes Spiel

02.10.2022 12:30

FV 1918 Brühl 2

3

SC Rot-Weiß Rheinau

5

Nächstes Spiel

09.10.2022 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

SKV Sandhofen

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SC Rot-Weiß Rheinau

25

2. MFC 08 Lindenhof

19

3. FK Srbija Mannheim

17

4. TSG 91/09 Lützelsa.

17

5. FV 1918 Brühl 2

17

6. SpVgg Wallstadt

16

7. VfR Mannheim 2

14

8. TSV Neckarau

13

9. SKV Sandhofen

12

10. TSG Eintracht Plan.

11

11. VfB Gartenstadt

7

12. SpVgg 03 Ilvesheim

6

13. SG Oftersheim

6

14. FC Germania Friedr.

6

15. FV 08 Hockenheim

5

16. FV Leutershausen

4

17. FC Hochstätt Türks.

4

Login

Jetzt Online: 7

Heute Online: 309

Gestern Online: 641

Diesen Monat: 2112

Letzter Monat: 21990

Total: 1101357