Sparkasse Rhein Neckar NordAnpfiff JugendräumeKempf GmbHMVVAllianz GV Chalupnik

KSC Schwetzingen - SC Rot-Weiß Rheinau 1:4

RW siegt im Schongang

4:1 Auswärtserfolg beim KSC Schwetzingen

Am Vatertag spielten die Rot Weißen gegen KSC Schwetzingen auf dem Sportgelände in Hirschacker. RW war von Beginn an im Spiel und diktierte das Spielgeschehen und hatte bereits nach wenigen Minuten die ersten Chancen.

In der 7. Minute bereits die frühe Führung. Einen schönen Angriff über die rechte Seite, schloss Tobias Stamm am langen Pfosten ab und erzielte das 1:0. Fast im Gegenzug der Ausgleich, doch Dominik Feth konnte den Schuss parieren und zur Ecke abwehren.

Die Rheinauer Gäste drückten weiter aufs Tempo und erzielten in der 14. Minute bereits den 2. Treffer. Dino Smajlovic stand goldrichtig und vollstreckte eiskalt. Der abstiegsbedrohte KSC versuchte trotz dem frühen Rückstand spielerische Lösungen zu finden, doch RW ließ weiterhin nicht nach.

In der 25. Minute war es Torjäger Darnell Hill der mit seinem 28.Saisontreffer zum 3:0 einnetzte. Nach einem Eckball kurz vor der Pause köpfte Mike Blumhardt zum 4:0 ein.

Nach der Pause schaltete der Tabellendritte mehrere Gänge zurück und überließ dem Gegner das Spiel. Schwetzingen kam zu einigen Chancen, ein Treffer wollte aber noch nicht gelingen. RW hatte durch Stamm noch 2 Chancen das Ergebnis nach oben zu schrauben. Viel Leerlauf und wenig Spielfluss prägten die 2. Spielhälfte. Kurz vor Spielende zog Yavuz aus 20 Metern ab und erzielte den verdienten Anschlusstreffer. Am Ende hieß es 4:1. Die Rheinauer sind somit immer noch im Rennen um Platz 2.

Da der SV Enosis Mannheim am kommenden Sonntag erneut nicht zu einem Verbandsspiel antritt, werden den Rot-Weißen 3 weitere Punkte am grünen Tisch zugesprochen. (3:0 Tore)

 

Somit kommt es am Samstag, den 04.Juli darauf an, ob der VfB Gartenstadt sein letztes Spiel in Lindenhof verliert und dem Sport Club zeitgleich ein Sieg beim abstiegsgefährdeten Hochstätt Türkspor gelingt und noch der Sprung auf Rang 2 gelingt.

 

FOTO: Der SC RW in blauen Trikot beim Auswärtssieg in Schwetzingen

Social Media

Heckert GmbHKempf GmbHfuchs GmbHTAUTZ-Druckluft GmbHHOCHWARTH IT GMBH

Letztes Spiel

20.05.2024 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

1

FV 1918 Brühl

4

Nächstes Spiel

26.05.2024 15:00

FC Zuzenhausen 2

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Landesliga

1. VfB St. Leon

61

2. SG HD-Kirchheim

57

3. FV 1918 Brühl

51

4. FC Türkspor Mannhe.

50

5. ASV Eppelheim

47

6. DJK/FC Ziegelhause.

41

7. FK Srbija Mannheim

38

8. SV 98 Schwetzingen

38

9. TSV Amicitia Viern.

33

10. FV Nußloch

28

11. Spvgg 06 Ketsch

26

12. VfL Kurpfalz Necka.

25

13. SC Rot-Weiß Rheinau

24

14. FC Zuzenhausen 2

23

15. SG Dielheim

15

Login

Jetzt Online: 17

Heute Online: 393

Gestern Online: 1583

Diesen Monat: 32481

Letzter Monat: 46786

Total: 1690809