Rot Weiß startet mit Sieg in die neue Saison

16.08.2021

1.Mannschaft

Rot Weiß startet mit Sieg in die neue Saison

4:3 Auswärtssieg in Wallstadt

Gut ein dreiviertel Jahr nach der Corona bedingten Pause absolvierte der SC Rot Weiß Rheinau endlich wieder ein Punktspiel in der Kreisliga Mannheim. Es war  angerichtet, tolles Wetter, toller Rasen, viele Zuschauer und der alte Rivale Wallstadt als gastgebender Gegner. In der Startelf stand mit Franzin zunächst nur ein Neuzugang. Die Elf von Chefcoach Peter Brandenburger legte los wie die Feuerwehr und es stand bereits nach 6 Minuten 2:0. Das erste Saisontor erzielte Smajlovic, der an alter Wirkungstätte schön von Franzin freigespielt wurde und eiskalt einnetzte. Keine 2 Minuten später war es dann der Rheinauer Kapitän Franzin, der eine Vorlage von Hawk perfekt annahm und Heckmann im Wallstädter Tor keine Abwehrchance ließ. Wer gedacht hätte mit diesen zwei frühen Toren sei das Spiel entschieden lag falsch. Den die Wallstädter kamen nun besser ins Spiel und hatten durch Nuha Jarju die große Chance zum Anschluss, der aber an SC Keeper Feth scheiterte. Bei den Rheinauer Gästen schlichen sich nach und nach Abspielfehler und Unkonzentriertheiten ein. In der 18. Spileminute rächten sich diese Nachlässigkeiten. Nach einem Eckball verlängerte Stihler und Höhnle stand am langen Pfosten frei und musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Die Sportvereinigung blieb weiter bissig und bot den Rot Weißen Paroli. Der Ausgleich lag in der Luft. Geggus stand völlig frei und zielte knapp am Tor vorbei. Der Sport Club verlor nach dem 2:0 die Spielkontrolle, konnte aber den knappen Vorsprung mit in die Pause nehmen. Rot Weiß musste kurz vor der Pause Sergio Latorre ersetzen, der mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden musste. Nach der Halbzeit, zunächst dasselbe Bild. Wallstadt körperlich robust und immer wieder auf Fehler im Rheinauer Aufbauspiel lauernd. Ein ums ander Mal brachte Nuha Jarju die Rheinauer Abwehr in Verlegenheit. Doch nach einiger Zeit fingen sich die Gäste wieder und sorgten wieder für einige gute Offensivaktionen. Zunächst scheiterte Franzin an Heckmann, der mit einer tollen Parade den Ball zur Ecke abwehrte. Kurze Zeit später prüfte Hill mit einem Weitschuss den gut aufgelegten Wallstädter Torhüter. Nach einer Stunde Spielzeit kam Luka Stanisic zu seinem Punktspieldebut für Rot Weiß und drückte kurz nach seiner Einwechslung dem Spiel seinen Stempel auf. Eine butterweiche Flanke auf Smaijlovic war die Vorlage zum 3:1. Als Geißelmann in der 77. Minute das 4:1 markierte, schien das Spiel endgültig entschieden. Doch die Wallstädter gaben weiter nicht auf. Nach einem Freistoßhammer von Bittlingmaier an die Querlatte, überwand Stihler mit einer Bogenlampe den verdutzen Feth und es stand 2:4. In der Folge spielten die Rot Weißen ihre Kontermöglichkeiten nicht gut aus. Wallstadt setzte alles auf eine Karte und erhielt in der Nachspielzeit noch mal die Chance auf den Anschluss . Nach einem Foul entschied Schiedsrichter Schäfer auf Elfmeter und Stihler verwandelte sicher. Wallstadt warf alles nach vorne, zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr und die Rot Weißen verließen den Platz als Sieger. Viele Tore auf beiden Seiten bescherten den Zuschauern ein kurzweiliges Fussballspiel, in dem die Rheinauer den ersten Dreier der Saison einfuhren. Das erste Heimspiel findet bereits kommenden Donnerstag um 19 Uhr statt. Gegner auf der Winfried Höhn Sportanlage ist die TSG Eintacht Plankstadt.




Social Media

fuchs GmbHTAUTZ-Druckluft GmbHsport-kurier mannheimMVVHeckert GmbH

Letztes Spiel

26.09.2021 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

0

VfB Gartenstadt

0

Nächstes Spiel

03.10.2021 15:00

VfR Mannheim 2

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. TSV Amicitia Viern.

24

2. SpVgg Wallstadt

21

3. MFC 08 Lindenhof

18

4. TSG Eintracht Plan.

17

5. VfB Gartenstadt

16

6. SC Rot-Weiß Rheinau

14

7. FV Leutershausen

14

8. TSV Neckarau

12

9. VfR Mannheim 2

12

10. KSC Schwetzingen

11

11. FV 03 Ladenburg

10

12. SpVgg 03 Ilvesheim

10

13. FV 08 Hockenheim

9

14. FC Hochstätt Türks.

5

15. FC Germania Friedr.

4

16. SG Hemsbach

3

17. SC 08 Reilingen

2

18. SV Enosis Mannheim

1

Login

Jetzt Online: 9

Heute Online: 182

Gestern Online: 781

Diesen Monat: 20391

Letzter Monat: 24473

Total: 847768