08.08.2021

1.Mannschaft

Gelungene Generalprobe

RW besiegt Landesligist Lützelsachsen 2:0

Im letzten Test vor dem Saisonstart, zeigt sich das Team von Peter Brandenburger in einer sehr guten Frühform. Im 3.Spiel infolge gegen einen Landesligisten blieben die Rot-Weißen unbesiegt und waren in allen Begegnungen dominant. Gestern klappte es dann auch mit einem hochverdienten Sieg gegen die Bergstäßler.

Wie schon in den vergangenen Spielen begann der Sport Club wieder mit einem Blitzstart, presste den Gegner von Beginn an und hatte Erfolg. Nach dem Ballgewinn ging es flott über die linke Angriffsseite. Darnell Hill guckte sich den Torwart aus und versenkte das Spielgerät mit einem gekonnten Heber zum 0:1. In Minute 9. Spielte Marcus Hawk einen scharfen Diagonalball in den Strafraum der TSG auf Luka Stanisic, der aber bedrängt nicht zum Abschluß kam. In der 9.Minute, hatte die Heimelf durch Weihrich seine Chance zum Ausgleich, als das Leder zentral durchrutschte und der TSG-Angreifer vom gut reagierenden Dominik Feth im Kasten der Rheinau gebremst wurde. Das war in der 1.Halbzeit die einzigst nennenswerte Offensiv-Aktion des Landesligisten.  RW legte nach, denn Keeper Müller vertändelte gegen den anlaufenden Dino Smajlovic, der eiskalt blieb und in der 12.Minute zum 0:2 einlochte. Rheinau war weiter hungrig und in der 15.Minute konterte der Kreisligist über Hill, der auf Smaijlovic durchsteckte, aber dieser abgedrängt wurde und das 0:3 verpasste. Als in der 20.Minute ein Flankenball auf Sergio Latorre gezirkelt wurde, verpasste Torsteher Müller den Ball und traf stattdessen Latorre mit der Faust elfmeterreif. Der blieb benommen am Boden liegen, aber der Pfiff des Schiris blieb aus. So ging es nach einer überzeugenden Leistung von Rotweiß mit einem verdienten 2:0 in die Pause.

In der 2.Halbzeit stellte Lützelsachsens Trainer Hütter sein Team etwas höher ein und plötzlich kamen sie auch besser in die Partie, allerdings ohne große Tormöglichkeiten auszuspielen. Hill tankte sich in der 54.Minute schön über den rechten Flügel durch, doch seine flache Hereingabe verpassten die anlaufenden Gästestürmer zum möglichen 0:3. Nach einigen Spielerwechseln verflachte das Spiel etwas und RW versuchte nur noch die Führung zu verwalten, ehe dem eingewechselten Eyuep Ekici fast noch der 3.Treffer gelang, aber der Goali seinen Linksschuß gerade noch halten konnte.  

In der 88.Minute noch eine kurze Aufregung im Strafraum der Rheinauer, als Torhüter Feth einem Lützelsachsener Spieler den Ball auf den Kopf servierte und die Kugel von dort knapp am Gehäuse vorbei rausche. Das sollte es auch dann gewesen sein.

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr, kommt es dann beim 1.Saisonspiel gleich zum Kräftemessen, wenn die Elf von Trainer Brandenburger bei der hoch gehandelten Spvgg Wallstadt antritt.  

FOTO: Dennis Geißelmann(blaues Trikot)  macht über den linken Flügel Dampf


Social Media

TAUTZ-Druckluft GmbHHeckert GmbHsport-kurier mannheimMVVfuchs GmbH

Letztes Spiel

26.09.2021 15:00

SC Rot-Weiß Rheinau

0

VfB Gartenstadt

0

Nächstes Spiel

03.10.2021 15:00

VfR Mannheim 2

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. TSV Amicitia Viern.

24

2. SpVgg Wallstadt

21

3. MFC 08 Lindenhof

18

4. TSG Eintracht Plan.

17

5. VfB Gartenstadt

16

6. SC Rot-Weiß Rheinau

14

7. FV Leutershausen

14

8. TSV Neckarau

12

9. VfR Mannheim 2

12

10. KSC Schwetzingen

11

11. FV 03 Ladenburg

10

12. SpVgg 03 Ilvesheim

10

13. FV 08 Hockenheim

9

14. FC Hochstätt Türks.

5

15. FC Germania Friedr.

4

16. SG Hemsbach

3

17. SC 08 Reilingen

2

18. SV Enosis Mannheim

1

Login

Jetzt Online: 10

Heute Online: 182

Gestern Online: 781

Diesen Monat: 20391

Letzter Monat: 24473

Total: 847768