25.10.2020

SC Rot-Weiß Rheinau - TSV Amicitia Viernheim 3:0

3:0 Sieg im Spitzenspiel

Bärenstarker Auftritt der Rot-Weißen

Mit dem TSV Amicicia Viernheim stellte sich der bisher ungeschlagene Tabellen Dritte auf der Winfried-Höhn-Sportanlage vor. Dementsprechend begannen beide Teams zunächst abtastend. In der 9.Minute spielte Dino Smajlovic das Leder auf rechts zu dem anlaufenden Oliver Hörber , der nicht lange zögerte und in den Viernheimer Strafraum flankte. Dennis Geißelmann war mitgelaufen, nahm das Spielgerät an und versenkte es zum 1:0. Das gab Sicherheit im Spiel der Rheinauer. Dem TSV/Am. fiel nicht viel ein. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeitpause.

Es war gerade mal 2 Minuten gespielt, als die Rot-Weißen die Südhessen pressten und Smajlovic vor Torhüter Rheingans auftauchte. Abgezockt lies er dem Goalie keine Chance und erzielte das 2:0.

Der Sport Club wollte nachlegen und in der 54.Minute hätte es fast geklappt. Dino legt auf Pino auf (Smajlovic auf Giuseppe Mormone), der kommt leicht in Rücklage und jagt die Kugel über den Querbalken und vergibt die Vorentscheidung. Viernheim versuchte immer wieder in den Strafraum der Rheinauer zu kommen, aber die Abwehr stand bombensicher. Ein einziges Mal( 78.) tauchte Gästespieler Baaß vor Keeper Dominik Feth auf, der mit starker Reaktion und Mithilfe vom Pfosten den Anschlußtreffer verhindern konnte. Mehr ging an diesem Tag nicht bei Viernheim. Im Gegenteil. Der eingewechselte Darnell Hill hatte noch eine Großchance, als er frei vor Torwart Rheingans an diesem scheiterte. In Minute dann die endgültige Entscheidung. Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld segelte in den Strafraum der Südhessen. Hofmann fälschte den Ball vorbei an seinem verdutzten Torwart zum 3:0. Dabei bleib es bis zum Schlußpfiff des sehr umsichtigen Unparteiischen Johannes Oeldorf. Ein bärenstarker Auftritt der Mannschaft von Peter Brandenburger, die den 2.Tabellenplatz festigen konnten und nun schon punktgleich mit Tabellenführer Enosis Mannheim sind.

Am kommenden Sonntag gilt es im Auswärtsspiel beim SC 08 Reilingen nachzulegen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Foto: Gekonnter Spielaufbau der Rot-Weißen  


Social Media

MVVTAUTZ-Druckluft GmbHfuchs GmbHHeckert GmbHsport-kurier mannheim

Letztes Spiel

25.10.2020 16:00

SC Rot-Weiß Rheinau

3

TSV Amicitia Viernheim

0

Nächstes Spiel

06.12.2020 15:30

SC Rot-Weiß Rheinau

SV Enosis Mannheim

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SV Enosis Mannheim

19

2. SC Rot-Weiß Rheinau

19

3. FV 03 Ladenburg

16

4. TSV Amicitia Viern.

15

5. SpVgg 03 Ilvesheim

15

6. SpVgg Wallstadt

14

7. FC Hochstätt Türks.

13

8. TSV Neckarau

12

9. SC 08 Reilingen

10

10. KSC Schwetzingen

10

11. MFC 08 Lindenhof

10

12. SG Hemsbach

9

13. VfR Mannheim 2

9

14. TSG Eintracht Plan.

8

15. FV Leutershausen

7

16. FC Germania Friedr.

7

17. VfB Gartenstadt 2

3

18. FV 08 Hockenheim

1

Login

Jetzt Online: 7

Heute Online: 668

Gestern Online: 795

Diesen Monat: 19139

Letzter Monat: 24064

Total: 643316