06.09.2020

SC Rot-Weiß Rheinau - SpVgg Wallstadt 2:2

RW startet mit Unentschieden

Ausgleichstreffer in der 92.Minute

Im 1.Saisonspiel gegen die Sportvereinigung Wallstadt verschenkte der Sport Club leichtfertig 2 Punkte. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung setzte Trainer Eckl auf 6 Neuzugänge in der Startformation. RW übernahm sofort das Kommando und bestimmte das Spiel. Bereits in der 11. Minute dann die Führung für die Rheinauer. Neuzugang Dennis Geißelmann bekam den Ball am 16 er Eck und schlenzte die Kugel unhaltbar in den rechten oberen Winkel. Nach etwa 20 Minuten kamen die Wallstädter Gäste etwas besser ins Spiel. Beide Mannschaften agierten ziemlich oft mit langen Bällen, die zumeist in den Abwehrreihen hängen blieben. Die Begegnung plätscherte so bis zum Pausenpfiff ohne nennenswerte Torchancen dahin.

Nach der Halbzeit war dann die Heimelf am Drücker und hatte in der 48.Minute die große Chance die Führung auszubauchen. Hill bekam den Ball durchgesteckt war frei vor Heckmann lupfte aber neben das Tor. Keine 2 Minuten später setzte sich Boban Peric links durch flankte nach innen, wo Darnell Hill übers Tor zielte. Rheinau hatte nun mehr Platz und konnte sich das eine oder andere Mal gut durchs Mittelfeld kombinieren. In der Folge versäumte die Heimelf nun das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Erst will Hill auf Sorda ablegen, aber ein Abwehrspieler brachte den Fuß noch dazwischen, dann spielt Geißelmann auf Sorda , aber dessen  Schuss war zu harmlos und ohne Gefahr für Gästekeeper Heckmann.  In der 58. Minute war es dann endlich soweit und Hill erzielte das 2:0. Wiederum setzte sich Peric über die linke Seite durch, tanzt dabei 4 Wallstädter aus und stocherte den Ball zu dem Ex Gartenstädter, dessen unkontrollierter Schuss landete im Kasten der Spvgg. Von Wallstadt kam bis zu diesem Zeitpunkt sehr wenig, aber die Rheinauer Chancenverwertung blieb mangelhaft war. In der 71.Minute ein erster Warnschuß der Gäste als Kapitän Geggus auf Peccaro passte und der mit einem fulminanten Kracher das Tor der Rheinauer knapp verfehlte. Der eingewechselte Ex-Walstädter Sven Baier setzte in der 71.Minute Marcus Hawk super in Szene, aber sein wuchtiger Abschluß landete im 2.Stock. So kam es aber anders… Statt dem 3:0 musste RW In der 75. Minute kurz vorm eigenen Sechzehner mit einem Foulspiel einen Angriff von Wallstadt unterbinden. Den fälligen Freistoß legte sich Stihler zurecht und verwandelte direkt zum überraschenden Anschlusstreffer. Die Sport Vereinigung lockerte nun die Defensive und brachte frische Kräfte. Das ergab Freiräume für die Rot Weißen und weitere Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Im Umschaltspiel hatte die Eckl Elf  gute Kontermöglichkeiten, doch die Angreifer zeigten sich nicht entschlossen und kaltschnäuzig genug. Wallstadts Trainer Wagner setzte alles auf eine Karte und brachte mit Dell und Zilavec kurz vor Spielende noch mal 2 Offensivkräfte. Unmittelbar nach diesem Wechsel hatte Hill das 3:1 auf dem Fuß. Einen Querpass fing er ab, hatte freie Bahn verzettelte sich und kam nicht zum Abschluss. Im Gegenzug scheiterte Zilavec mit einem Schuss an RW Goalie Dominik Feth, der zum Eckball abwehrte. Den anschließenden Eckball köpfte Dell an Pfosten und bei dem Nachschuss entschied Schiedsrichter Marcus Barunert auf Handelfmeter. Diese Gelegenheit ließ die Wallstadts Kapitän Geggus nicht nehmen und verwandelte sicher zum 2:2 Ausgleich.

Der SC RW hatte gute Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden, vergab aber diese zum Teil kläglich und mussten sich so nur mit einem Punkt abfinden. Die Spvgg Wallstadt hielt aber kämpferisch bis zum Schluss dagegen und war mit dem Punktgewinn hochzufrieden.

Foto: Alarm vor dem Wallstadter Tor

Am kommenden Sonntag steht das erste Auswärtsspiel an. Gegner ist dann der FC Hochstätt Türkspor. Anpfiff ist um 16 Uhr auf der Bezirkssportanlage in Seckenheim.

Social Media

MVVHeckert GmbHfuchs GmbHsport-kurier mannheimDEIN HANDY

Letztes Spiel

27.09.2020 16:00

TSV Neckarau

1

SC Rot-Weiß Rheinau

3

Nächstes Spiel

04.10.2020 16:00

FV 08 Hockenheim

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. FV 03 Ladenburg

12

2. SpVgg 03 Ilvesheim

10

3. SV Enosis Mannheim

9

4. SG Hemsbach

8

5. TSV Amicitia Viern.

7

6. SC Rot-Weiß Rheinau

7

7. MFC 08 Lindenhof

7

8. SC 08 Reilingen

6

9. SpVgg Wallstadt

5

10. TSV Neckarau

5

11. TSG Eintracht Plan.

5

12. FC Hochstätt Türks.

4

13. VfR Mannheim 2

3

14. FC Germania Friedr.

3

15. VfB Gartenstadt 2

2

16. KSC Schwetzingen

1

17. FV Leutershausen

1

18. FV 08 Hockenheim

1

Jetzt Online: 13

Heute Online: 450

Gestern Online: 808

Diesen Monat: 22275

Letzter Monat: 23587

Total: 598271