12.08.2020

1.Mannschaft

Kreispokal-Finale ade

SC RW scheitert an Edingen-Neckarhausen

Das hatten sich die Rheinauer sicherlich anders vorgestellt, denn bei dem eine Klasse tiefer spielenden Kreisklasse-Team von DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen setzte es eine überraschende 0:1 Niederlage und damit das Aus im Halbfinale des Kreispokalwettbewerbs 2019/2020.

Der Kreisliga-Favorit begann sehr fahrig und war von Anfang an nicht in der Lage das Spiel zu bestimmen. Anders die mutigen Jungs von Trainer Rocca, die frech aufspielten. Schon in Minute 3. liessen die Rot-Weißen Aaron Schwarz auf und davon ziehen, der spazierte bis in den Strafraum und setzte den Ball knapp neben das Tor von Keeper Dominik Feth. Dieser Warnschuß kam bei den Rheinauer Gästen nicht richtig an, denn ein Fehlpass im Spielaufbau ermöglichte Arben Azeni in der 12.Minute die nächste Großchance, als sein Heber aus 35 Metern sich über Feth und letztendlich auf das Tornetz senkte. Die Elf von Trainer Eckl hatte große Mühe in Tornähe der Neckarhausener zu kommen. Der Rheinauer Neuzugang Geißelmann handelte sich in der 22. Minute wegen zu hartem Einsatz die gelbe Karte ein. So kam es wie es kommen musste. Nach einem Eckball in der 38. Minute konnte die Hintermannschaft die Situation in mehreren Versuchen nicht klären und von einem Rheinauer vorgelegt landete die Kugel bei Johannes Gaa der sich bedankte und zur 1:0 Führung für die Fusionself einschießen durfte. In der 43.Minute die erste nennenswerte Aktion des Sport Clubs als ein Eckball auf Hörber flach zurückgelegt wurde und dieser aus 20 Metern nur knapp den Kasten von Torhüter Jänner verfehlte. So ging es mit einer verdienten Führung für den Gastgeber in die Halbzeit.

Rot-Weiß kam nach der Pause endlich aggressiver ins Spiel und in der 52.Minute legte Hörber auf den mitgelaufenen Smajlovic der aber aus spitzen Winkel nur das Aussennetz  traf. In der 55.Minute rechneten alle Rheinauer mit einem Elfmeterpfiff als einem DJK/Fortunler der Ball an die Hand sprang, aber die Pfeife von Schiri Grandpierre blieb stumm. In der 64. flankte der unermüdliche Yannik Drexler auf den eingewechselten Boban Peric der aber den Kasten verfehlte. Jetzt machten die Rheinau Dampf, aber die entscheidenden Zuspiele blieben zu ungenau. Röckl war in der 66.Minute in aussichtsreicher Postion, aber Hill nahm ihm den Ball vom Fuß und dessen Schuss landete an der Eckfahne. In der 81.Minute dann fast noch der Ausgleich als Peric abzog und Goalie Jänner reaktionsschnell mit der Schuhspitze retten konnte. Nun lief dem Kreisligist die Zeit davon und die Heimmannschaft setzte zu Kontern an. 2 Mal hintereinander versäumten die aufopferungsvoll kämpfenden Neckarhausener die Führung auszubauen. In der 90.Minute dann die letzte Chance des Spieles für Boban Peric, der aber vom eigenen Spieler irritiert die Hütte verfehlte.

Eine insgesamt enttäuschende Vorstellung des hochgehandelten Teams vom SC RW, dass in den nächsten Spielen erst noch seine Qualitäten unter Beweis stellen muß.  

Mit dem 1:0 Sieg, steht die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen nicht unverdient im Finale des Kreispokals und treffen dort auf die SKV Sandhofen.

Für den SC RW geht es am Sonntag in der 1.Runde des Kreispokals 2020/2021 genau zu dem anderen Finalisten aus Sandhofen. Anstoß ist 17:00 Uhr.

Foto: Boban Peric vergibt den Ausgleichtreffer

Social Media

Heckert GmbHDEIN HANDYsport-kurier mannheimMVVTAUTZ-Druckluft GmbH

Letztes Spiel

27.09.2020 16:00

TSV Neckarau

1

SC Rot-Weiß Rheinau

3

Nächstes Spiel

04.10.2020 16:00

FV 08 Hockenheim

SC Rot-Weiß Rheinau

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. FV 03 Ladenburg

12

2. SpVgg 03 Ilvesheim

10

3. SV Enosis Mannheim

9

4. SG Hemsbach

8

5. TSV Amicitia Viern.

7

6. SC Rot-Weiß Rheinau

7

7. MFC 08 Lindenhof

7

8. SC 08 Reilingen

6

9. SpVgg Wallstadt

5

10. TSV Neckarau

5

11. TSG Eintracht Plan.

5

12. FC Hochstätt Türks.

4

13. VfR Mannheim 2

3

14. FC Germania Friedr.

3

15. VfB Gartenstadt 2

2

16. KSC Schwetzingen

1

17. FV Leutershausen

1

18. FV 08 Hockenheim

1

Jetzt Online: 6

Heute Online: 503

Gestern Online: 808

Diesen Monat: 22328

Letzter Monat: 23587

Total: 598324