16.Spieltag der Saison 2019/2020

02.03.2020

SC Rot-Weiß Rheinau - FV Leutershausen 2:5

16.Spieltag der Saison 2019/2020

RW startet mit einer Niederlage ins neue Jahr

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause setzte es gegen FV Leutershausen eine herbe 2:5 Heimniederlage. Nach der 6 wöchigen Vorbereitung nahmen sich die Rot Weißen viel vor konnten aber die Vorgaben nicht umsetzen und verloren verdient. Von Beginn an kam die Heimelf überhaupt nicht ins Spiel und zeigte ungewohnte Schwächen. Ganz anders der Gast aus Leutershausen, die von Anfang an aufs Tempo drückten und gleich zu ersten Chancen kamen. Einen tückischen Weitschuss konnte RW-Torhüter Jens Batzler, der für den verletzten Dominik Feth zwischen den Pfosten stand, gerade noch über die Querlatte lenken. Bereits in der 12. Minute die Führung für die Bergsträßer. Ein zu kurz abgewehrter Ball landete bei Stephan, der den Ball volley nahm und in die lange Ecke unhaltbar versenkte. RW kam jetzt besser ins Spiel und gab postwendend die Antwort. Anthony Meckel erhielt in der 16.Minute die Kugel und hämmerte aus 20 Meter mit einem satten Flachschuss ins rechte Eck zum 1:1 ein. Die Rot-Weißen hatte nun mehr Spielanteile kamen aber zu selten vor das FVL Gehäuse. Neuzugang Yannick Drexler setzte sich 2 Mal auf der rechten Seite durch, war aber im Abschluss nicht zwingend genug. Die Männer von der Bergstraße agierten aus einer sicheren Abwehr und konnten immer wieder über das Zentrum Angriffe nach vorne tragen. Eine dieser Angriffe nütze Pfefferle aus, als er nicht energisch genug angegriffen wurde und in der 40. Minute die erneute Führung erzielte. So ging es in die Halbzeit.

Wer gedacht hatte, dass der Spitzenreiter nach der Pause die Schlagzahl erhöht, wurde zunächst enttäuscht. Die emsigen Gäste waren es, die dem Sport Club die nächste Dusche verpassten. Stephan setzte sich in der 48.Minute im Strafraum durch und erzielte das 1:3. Dieses Tor wirkte wie eine Stimmungskiller und der Tabellenführer war verunsichert. RW war bemüht im Spiel nach vorne, aber es mangelte an Ideen und vor allen Dingen Laufbereitschaft, um Chancen zu kreieren. Trotzdem in der 57.Minute die große Chance zum 2:3 als Meckel sauber auf Drexler durchsteckte, dieser aber am hervorragenden Keeper Weidner im Goal der Gäste scheiterte. Der FVL setzte immer wieder Nadelstiche und hatte durchaus die Möglichkeit auf 4:1 zu erhöhen. In der 77.Minute sticht RW-Keeper Batzler  in der 77.Minute vor einem freistehenden Leuterhausener Angreifer bravourös. Rheinaus Coach Ralf Eckl wechselte durch und erhoffte sich dadurch mehr Schwung. Der eingewechselte Steven Röckel war es dann auch, der in der 78.Minute mit einem tollen Distanzschuss den Anschluss erzielte. Doch an diesem Tag hatte der FV immer die passende Antwort parat. Nach einem Foul im Strafraum ließ der Schiedsrichter zunächst weiterspielen und entscheid auf Vorteil, als der Schuss abgeblockt wurde zeigte er dennoch auf den Elfmeterpunkt. Spielertrainer Matthes ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte in der 81.Minute eiskalt zum 2:4. Das war die Entscheidung. Gästespieler Schmitt liess sich in der Nachspielzeit noch zu einem Foul hinreißen, dass ihm die rote Karte einbrachte. Leutershausen hatte aber noch nicht genug und konterte im Anschluss an einen Eckball. Dietrich erzielte mit dem 2:5 den Endstand. (90+6)

Die Heimelf fand während der kompletten Spielzeit nicht zu ihrem gewohnten Spiel und verlor gegen eine gute und fleißige Leutershausener Mannschaft verdient.

Die Chance diese Niederlage auszumerzen besteht schon kommenden Sonntag. Gegner auf der Winfried Höhn Sportanlage sind dann die starken Griechen von Enosis Mannheim.

 

FOTO: Diesen Freistoß von Oliver Hörber  lenkt TW Weidner über das Tor.

Social Media

sport-kurier mannheimMVVTAUTZ-Druckluft GmbHfuchs GmbHHeckert GmbH

Letztes Spiel

25.10.2020 16:00

SC Rot-Weiß Rheinau

3

TSV Amicitia Viernheim

0

Nächstes Spiel

28.02.2021 15:30

SC Rot-Weiß Rheinau

FV Leutershausen

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Donnerstag

19:00 - 20:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Freitag

18:30 - 19:30

Winfried-Höhn-Sportanlage (Rasenanlage)

Tabelle Kreisliga

1. SV Enosis Mannheim

19

2. SC Rot-Weiß Rheinau

19

3. FV 03 Ladenburg

16

4. TSV Amicitia Viern.

15

5. SpVgg 03 Ilvesheim

15

6. SpVgg Wallstadt

14

7. FC Hochstätt Türks.

13

8. TSV Neckarau

12

9. SC 08 Reilingen

10

10. KSC Schwetzingen

10

11. MFC 08 Lindenhof

10

12. SG Hemsbach

9

13. VfR Mannheim 2

9

14. TSG Eintracht Plan.

8

15. FV Leutershausen

7

16. FC Germania Friedr.

7

17. VfB Gartenstadt 2

3

18. FV 08 Hockenheim

1

Login

Jetzt Online: 5

Heute Online: 143

Gestern Online: 517

Diesen Monat: 13262

Letzter Monat: 19779

Total: 679169